Die Schüler und Schülerin unserer 12. Klasse nehmen seit Beginn des Schuljahres an einem Selbstverteidigungskurs teil. Die Schüler lernen Handgriffe und Techniken aus der Kampfkunst Bujinkan Budo Taijutsu.

 

Bujinkan Budo Taijutsu ist eine japanische Kampfkunst, die neun traditionelle japanische Kampfkunstschulen beinhaltet, 3 Ninjutsu-Schulen und 6 Samurai-Schulen. Es werden sowohl waffenlose Selbstverteidigung als auch der Umgang mit Stab-, Seil- und Klingenwaffen gelehrt. Dabei wird Wert auf Kondition, Koordination sowie Natürlichkeit und Effizienz der Bewegungen gelegt. Einen großen Stellenwert hat der BUSHI-SHIN (Kriegergeist), der besagt, dass es viel wichtiger ist, ein Leben zu schützen und zu ehren, als es zu nehmen. Körper und Geist in Einklang zu bringen ist das oberste Gebot in den Kampfkünsten.

 

Geleitet wird der Kurs von Herrn Holger Binek, ein erfahrener Kampfsportler und Personenschützer. Mit Beendigung des Kurses ist es den Schülern und Schülerin möglich eine Gürtelprüfung abzulegen.